Das CJD - Die Chancengeber CJD Bonn Castell

Weiterbildung

In Weiterbildungsseminaren werden Lehr- und Lernprozesse auf der Grundlage eines erlernten oder ausgeübten Berufes organisiert, mit dem Ziel, berufsspezifische Kenntnisse, Fertigkeiten und Verhaltensweisen zu erneuern, zu vertiefen oder zu erweitern.

Soziale Arbeit korrespondiert in ihren Handlungsbezügen immer eng mit gesellschaftlichen Zuständen und Entwicklungen. Dies macht eine ständige, organisierte Reflexion ihres Anspruchs, ihres Auftrags, ihres Ziel- und Wertesystems und folglich auch ihres methodischen Repertoires notwendig.
Fort- und Weiterbildung muss daher die in der sozialen Arbeit tätigen Fachkräfte in die Lage versetzen, die ihr berufliches Handeln bestimmenden Entwicklungen mit zu vollziehen und zu beeinflussen.
Ziel der Fortbildung ist die Erweiterung der Kompetenz der Fachkräfte.

In dem Weiterbildungskatalog und Kursmanager des CJD finden Sie hierzu Angebote in den Kategorien:

  • Sozialmanagement
  • Arbeitsfelder
  • Kernkompetenzen
  • Freiwilliges Soziales Jahr
  • Praxisanleiterseminare

Die Verpflichtung zur beruflichen Fortbildung ist Bestandteil der Arbeitsverträge zwischen dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands und seinen Mitarbeitern.
Fort- und Weiterbildung ist ebenso Bestandteil der Qualitätsvereinbarungen zwischen den Einrichtungen des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands und ihren Kostenträgern.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite der CJD Arnold-Dannenmann-Akademie: http://www.cjd-akademie.de